Winterbach/Weiler: Weitere Informationen

Palmsonntag, Weg-Gedanke zur Karwoche, Osternacht, Begrüßungsdienst

Palmsonntag

Mit dem Palmsonntag beginnt die Karwoche. Wohl an keinem anderen Tag im Kirchenjahr liegen Freude und Leid so nah beieinander wie hier.

Beim triumphalen Einzug in Jerusalem wird Jesus gefeiert wie ein König. Ein wundertätiger, friedlicher Herrscher, dessen weiteres Schicksal aber schon besiegelt ist, dessen Leiden und Sterben schon bevorsteht.

Auch wir feiern den Einzug in Jerusalem mit Zweigen und Palmbuschen. Die Ministrantengruppe bastelt wieder Palmsträuße  für die Gemeinde. Diese werden auf Tischen vor der Kirche ausgelegt und Sie dürfen sich gerne einen Palmstrauß vor dem Gottesdienst mitnehmen. Da ein Verkauf nicht erlaubt ist, werden die Ministranten ein Spendenkörbchen aufstellen. Vielen Dank!

Weg-Gedanke zur Karwoche

In einer Religionsstunde beschäftigen sich die Schüler der 8. Klasse mit dem Kreuzweg Jesu. Sie bekommen den Arbeitsauftrag: “Sucht euch aus den 14 Kreuzwegstationen eine Station aus, die ihr als Bleistiftzeichnung bildlich darstellt. Malt euch selbst in dieses Bild hinein, entweder als eine der bereits vorhandenen Personen oder als eine zusätzliche Person. Ihr könnt auch die Rolle eines bestimmten Gegenstandes auf diesem Bild übernehmen. Stellt euch dabei die Frage: Wie fühle ich mich in dieser Rolle? Habe ich in meinem Alltag schon mal Situationen erlebt, in denen ich mich genauso gefühlt habe? Die Ergebnisse zeigen, wie ernsthaft die Schüler dabei sind. Ein Mädchen z. B. malt sich als weinende Frau am Grab. Sie hat vor kurzem ihren Opa verloren. Ein Junge malt den kreuztragenden Jesus. Auf die Frage, wo er in diesem Bild ist, antwortet er: Ich bin das Kreuz.

Über Kreuzwegbilder komme ich mit Jesus ins Gespräch. Ich vertraue ihm alles an: mein Leid, meine Sorgen, meine Anliegen. Mit ihm gehe ich den Weg hinauf nach Golgotha, erlebe alles bewusster mit: Gründonnerstag, Karfreitag, die Ruhe des Karsamstags. Ich darf vertrauen: Im Licht des Ostermorgen wird auch meine Kreuzwegstation erhellt und verklärt.

Osternacht

Am späten Abend des Karsamstag beginnt der wichtigste Gottesdienst des Jahres: die Feier der Osternacht, in der Christen die Auferstehung Jesu feiern. Auch wir werden dies tun. Herzliche Einladung zum Gottesdienst um 21.30 Uhr nach Weiler. Wir beginnen in der Kirche. Die Osterspeisen werden ebenfalls gesegnet und Sie dürfen gerne Ihre Speisen vor dem Altar abstellen. Das Agape – Mahl nach dem Gottesdienst muss leider entfallen.

Begrüßungsdienst

Unser Team benötigt Verstärkung. Der Begrüßungsdienst empfängt die Gottesdienstbesucher und ist bei der Sitzplatzfindung behilflich.

Könnten Sie sich vorstellen, dies hin und wieder zu machen?

Dann melden Sie sich bitte im Pfarrbüro. DANKE!